Angebote zu "Auch" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Babysitter, 42799
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallo ihr lieben Mamis und Papis, ich wohne in Leichlingen und studiere Lehramt in Köln, wodurch ich einige Erfahrungen und Freude an der Arbeit mit Kindern mitbringe! :-) Mein Studium werde ich dieses Jahr beenden und schreibe aktuell meine Masterarbeit, wodurch ich zeitlich recht flexibel bin. Ich habe drei Nichten und zwei Neffen im Alter von 1- 13 Jahren. Da wir eine große Familie sind, habe ich meine Nichten und Neffen von klein auf mitversorgt. Deswegen habe ich mit Kindern in jeglichem Alter bereits sehr früh Erfahrungen gemacht und bin quasi damit groß geworden, Kinder zu betreuen. Ich liebe die Zusammenarbeit mit Kindern, was sich auch an meiner Wahl eines pädagogischen Studiums widerspiegelt. Ich habe zwar leider kein Auto, bin aber flexibel. Am liebsten würde ich eine Kinderbetreung im Raum Leichlingen übernehmen, kann durch mein Bus- und Bahnticket jedoch auch Kinder in anderen Umgebungen betreuen und bin da offen für weitere Angebote diesbezüglich. Ich bin sehr zuverlässig und gehe mit jedem Kind liebevoll und respektvoll um! Ich freue mich auf Ihre Anfragen :-) LG Annalena

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Kommunalpolitik in der Bundesrepublik
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

1. Freiberg (Bibliographie Nr. 17), S. 16. 2. Schmidt-Jortzig, Edzard: Gemeinden und Kreise vor den offentlichen Aufgaben der Gegenwart, in: DVBI., 1977, S. 803 f. 3. Scheuner, Ulrich: Zur Neubestimmung der kommunalen Selbstver waltung, in: AfK, 111973, S. 1. 4. Klonne, Arno: Zum Begriff und zur Realitat von politischer Gemeinde, abgedruckt in: Zoll (Bibliographie Nr. 69), S. 249. 5. Konig, Rene: Grundtormen der Gesellschaft: Die Gemeinde, Hamburg 1958, S. 9 oder 45. 6. So bereits Kottgen (Bibliographie Nr. 36), aber auch Pagenkopf (Biblio graphie Nr. 46), S. 7 ff. 7. Grauhan (Bibliographie Nr. 25), Kevenhorster (Bibliographie Nr. 33), Kevenhorster, PaullWollmann, Hellmut (Hrsg.): Kommunalpolitische Praxis und lokale Politikforschung, Berlin 1978. 8. Grauhan, Rolf-Richard: Einftihrung, in: Grauhan (Bibliographie Nr. 25 (1", S. 12, ders.: Warum "Grogstadt-Politik"? (Bibliographie Nr. 24), S. 9), ahnlich auch: Scheuner, S. 40 f. (Anm. 3), Grauhan/Linder (Biblio graphie Nr. 26), S. 28 ff. 9. Als Beispielgemeinden dienen die Kleinstadte Leichlingen (Nordrhein Westfalen) mit 20.605, Nagold (Baden-Wiirttemberg) mit 19.171 und Westerstede (Niedersachsen) mit 17.535 Einwohnern (jeweils bei der letzten Volkszahlung 1970). Wir danken den Gemeinden fUr die uns zur Verftigung gestellten Informationen. 10. Grauhan, Rolf-Richard: Der politische Willensbildungsprozeg in der Grogstadt, in: Grauhan (Bibliographie Nr. 24), S. 149 unter Bezugnahme auf Narr, Wolf-Dieter: Logik der Politikwissenschaft, in: Kress, Gisela/ Senghaas, Dieter (Hrsg.): Politikwissenschaft, Frankfurt 1969, S. 22 ff.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Kommunalpolitik in der Bundesrepublik
59,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

1. Freiberg (Bibliographie Nr. 17), S. 16. 2. Schmidt-Jortzig, Edzard: Gemeinden und Kreise vor den offentlichen Aufgaben der Gegenwart, in: DVBI., 1977, S. 803 f. 3. Scheuner, Ulrich: Zur Neubestimmung der kommunalen Selbstver waltung, in: AfK, 111973, S. 1. 4. Klonne, Arno: Zum Begriff und zur Realitat von politischer Gemeinde, abgedruckt in: Zoll (Bibliographie Nr. 69), S. 249. 5. Konig, Rene: Grundtormen der Gesellschaft: Die Gemeinde, Hamburg 1958, S. 9 oder 45. 6. So bereits Kottgen (Bibliographie Nr. 36), aber auch Pagenkopf (Biblio graphie Nr. 46), S. 7 ff. 7. Grauhan (Bibliographie Nr. 25); Kevenhorster (Bibliographie Nr. 33); Kevenhorster, PaullWollmann, Hellmut (Hrsg.): Kommunalpolitische Praxis und lokale Politikforschung, Berlin 1978. 8. Grauhan, Rolf-Richard: Einftihrung, in: Grauhan (Bibliographie Nr. 25 (1», S. 12; ders.: Warum 'Grogstadt-Politik'? (Bibliographie Nr. 24), S. 9); ahnlich auch: Scheuner, S. 40 f. (Anm. 3); Grauhan/Linder (Biblio graphie Nr. 26), S. 28 ff. 9. Als Beispielgemeinden dienen die Kleinstadte Leichlingen (Nordrhein Westfalen) mit 20.605, Nagold (Baden-Wiirttemberg) mit 19.171 und Westerstede (Niedersachsen) mit 17.535 Einwohnern (jeweils bei der letzten Volkszahlung 1970). Wir danken den Gemeinden fUr die uns zur Verftigung gestellten Informationen. 10. Grauhan, Rolf-Richard: Der politische Willensbildungsprozeg in der Grogstadt, in: Grauhan (Bibliographie Nr. 24), S. 149 unter Bezugnahme auf Narr, Wolf-Dieter: Logik der Politikwissenschaft, in: Kress, Gisela/ Senghaas, Dieter (Hrsg.): Politikwissenschaft, Frankfurt 1969, S. 22 ff.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Tod eines Pferdes: Zirkuslektionen im Fokus
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Bei einem Zirkuskurs in Leichlingen kam im April 2017 ein Pferd zu Tode - war es wirklich ein Unfall? Den Berichten der Pferdefachpresse zufolge schon, doch dann tauchte ein siebenminütiges Video auf, in dem das Pferd Evita ein Dutzend Mal stieg, sich drei Mal überschlug und sich nach dem dritten Sturz das Genick brach, was die Presse teilweise verschwiegen hat. Der Vorfall wirft eine Menge Fragen auf, die das Buch beantwortet. In Interviews und Berichten beleuchtet die Autorin alle Facetten dieses Unglücks. Das Buch zeigt auf, wie eine seit Jahrzehnten umstrittene Methode zu einer Strafanzeige geführt hat und hinterfragt welchen Stellenwert wir dem Pferd in unserer Gesellschaft geben: Ist es nur so wenig wert wie ein Gebrauchsgegenstand, der funktionieren muss und niemals 'Nein' sagen darf? Neben Satiren und Analysen ist dieses Buch aber auch konstruktiv und zeigt neue und verblüffende Wege im Pferdetraining auf. Die Autorin selbst gibt Horsemanship-Tipps und als Gast-Autorin beschreibt Zirkusikone Eva Wiemers einen pferdegerechten Umgang mit der Fusslonge: 20 Seiten Schritt-für-Schritt-Anleitung mit zahlreichen Illustrationen beweisen: Zirkuslektionen können ohne Zwang so erarbeitet werden, dass sie dem Pferd nicht nur Spass machen, sondern es auch gymnastizieren. Aber das Buch will nicht so sehr anklagen und lässt auch den Trainer Peter Pfister zu Wort kommen. Die Autorin hat ihn in mehrstündigen Telefoninterviews befragt und druckt auch seine Stellungnahme ab. Des Weiteren gibt es Stellungnahmen von anderen Journalisten, der Equinale und der Reitbeteiligung, der dieser Zirkuskurs geschenkt worden ist sowie ein bisher unveröffentlichter Leserbrief an mein Pferd und das amüsante Statement einer 0815-Freizeitponyhalterin. 12-Oaks-Sammelband Nr. 3

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Tod eines Pferdes: Zirkuslektionen im Fokus
9,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Bei einem Zirkuskurs in Leichlingen kam im April 2017 ein Pferd zu Tode - war es wirklich ein Unfall? Den Berichten der Pferdefachpresse zufolge schon, doch dann tauchte ein siebenminütiges Video auf, in dem das Pferd Evita ein Dutzend Mal stieg, sich drei Mal überschlug und sich nach dem dritten Sturz das Genick brach, was die Presse teilweise verschwiegen hat. Der Vorfall wirft eine Menge Fragen auf, die das Buch beantwortet. In Interviews und Berichten beleuchtet die Autorin alle Facetten dieses Unglücks. Das Buch zeigt auf, wie eine seit Jahrzehnten umstrittene Methode zu einer Strafanzeige geführt hat und hinterfragt welchen Stellenwert wir dem Pferd in unserer Gesellschaft geben: Ist es nur so wenig wert wie ein Gebrauchsgegenstand, der funktionieren muss und niemals 'Nein' sagen darf? Neben Satiren und Analysen ist dieses Buch aber auch konstruktiv und zeigt neue und verblüffende Wege im Pferdetraining auf. Die Autorin selbst gibt Horsemanship-Tipps und als Gast-Autorin beschreibt Zirkusikone Eva Wiemers einen pferdegerechten Umgang mit der Fußlonge: 20 Seiten Schritt-für-Schritt-Anleitung mit zahlreichen Illustrationen beweisen: Zirkuslektionen können ohne Zwang so erarbeitet werden, dass sie dem Pferd nicht nur Spaß machen, sondern es auch gymnastizieren. Aber das Buch will nicht so sehr anklagen und lässt auch den Trainer Peter Pfister zu Wort kommen. Die Autorin hat ihn in mehrstündigen Telefoninterviews befragt und druckt auch seine Stellungnahme ab. Des Weiteren gibt es Stellungnahmen von anderen Journalisten, der Equinale und der Reitbeteiligung, der dieser Zirkuskurs geschenkt worden ist sowie ein bisher unveröffentlichter Leserbrief an mein Pferd und das amüsante Statement einer 0815-Freizeitponyhalterin. 12-Oaks-Sammelband Nr. 3

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Kommunalpolitik in der Bundesrepublik
30,83 € *
ggf. zzgl. Versand

1. Freiberg (Bibliographie Nr. 17), S. 16. 2. Schmidt-Jortzig, Edzard: Gemeinden und Kreise vor den offentlichen Aufgaben der Gegenwart, in: DVBI., 1977, S. 803 f. 3. Scheuner, Ulrich: Zur Neubestimmung der kommunalen Selbstver waltung, in: AfK, 111973, S. 1. 4. Klonne, Arno: Zum Begriff und zur Realitat von politischer Gemeinde, abgedruckt in: Zoll (Bibliographie Nr. 69), S. 249. 5. Konig, Rene: Grundtormen der Gesellschaft: Die Gemeinde, Hamburg 1958, S. 9 oder 45. 6. So bereits Kottgen (Bibliographie Nr. 36), aber auch Pagenkopf (Biblio graphie Nr. 46), S. 7 ff. 7. Grauhan (Bibliographie Nr. 25); Kevenhorster (Bibliographie Nr. 33); Kevenhorster, PaullWollmann, Hellmut (Hrsg.): Kommunalpolitische Praxis und lokale Politikforschung, Berlin 1978. 8. Grauhan, Rolf-Richard: Einftihrung, in: Grauhan (Bibliographie Nr. 25 (1», S. 12; ders.: Warum 'Grogstadt-Politik'? (Bibliographie Nr. 24), S. 9); ahnlich auch: Scheuner, S. 40 f. (Anm. 3); Grauhan/Linder (Biblio graphie Nr. 26), S. 28 ff. 9. Als Beispielgemeinden dienen die Kleinstadte Leichlingen (Nordrhein Westfalen) mit 20.605, Nagold (Baden-Wiirttemberg) mit 19.171 und Westerstede (Niedersachsen) mit 17.535 Einwohnern (jeweils bei der letzten Volkszahlung 1970). Wir danken den Gemeinden fUr die uns zur Verftigung gestellten Informationen. 10. Grauhan, Rolf-Richard: Der politische Willensbildungsprozeg in der Grogstadt, in: Grauhan (Bibliographie Nr. 24), S. 149 unter Bezugnahme auf Narr, Wolf-Dieter: Logik der Politikwissenschaft, in: Kress, Gisela/ Senghaas, Dieter (Hrsg.): Politikwissenschaft, Frankfurt 1969, S. 22 ff.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot